Körperliche Aktivität und Training als Substanzielle Bausteine für die Gesundheit

Unzählige Studien beweisen, dass körperliche Aktivität für die Entwicklung von Kindern unersetzlich ist. Allerdings hat der kindliche Aktivitätsmangel in den letzten 5 Jahren noch weiter zugenommen:

Am Anfang der Pandemie betätigten sich lediglich 16% der Kinder sportlich, seit Anfang 2022 nur noch 9%.
Die WHO empfiehlt Kindern zwischen 3 und 17 Jahren täglich 60 Minuten Aktivität. Nur jedes vierte Kind erreicht diese Empfehlung.
Unausgeglichene, übergewichtige und teilweise kranke Kinder sind die Folge. Diese leiden oftmals zusätzlich unter einer schlechten Körperhaltung und Konzentrationsproblemen.

Aktuell ist jedes 7. Kind übergewichtig. Übergewicht führt bei Kindern nachweislich zu mentalen Problemen und begünstigt im Erwachsenenalter das Auftreten der heute typischen Lebensstilerkrankungen wie Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, Depressionen, Demenz und Krebs.
2 von 10 Kindern entwickeln schon im Laufe der Schulzeit Übergewicht. 50% aller übergewichtigen Kinder leiden auch im Erwachsenenalter darunter.

Körperlich aktiv zu sein ist für Kinder das Natürlichste auf der Welt! Körperliche Aktivität setzt für sie das Fundament für ein langes Leben und eine hohe Lebensqualität. Regelmäßige Aktivität hilft Kindern dabei, besser mit neuen oder schwierigen Situationen umzugehen.

Die körperliche Fitness steht im direkten Zusammenhang mit einer besseren Hirnleistung sowie einem größeren Hirnvolumen, was Kindern beim Lernen und Entwickeln hilft. Durch auf Kinder abgestimmtes Muskeltraining werden über 650 Substanzen ausgeschüttet, die nachweislich die Gesundheit fördern. Genau deshalb brauchen Kinder mehr Aktivität.

Als Partner der Experten Allianz und dem Project Childfit können wir dir diese Fakten zur Verfügung stellen.

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

©2022 Fitnesscenter Waizenkirchen

Log in with your credentials

Forgot your details?