Muskeltraining: Die Lösung für ein langes, gesundes Leben

Warum lohnt sich Muskeltraining?

Große Übersichtsarbeiten, die mehrere Studien zusammenfassen, zeigen, dass 1–2 Einheiten oder 60 Minuten Muskeltraining in der Woche, das ergänzend zur ausdauerorientierten körperlichen Aktivität im Alltag absolviert wird, das Risiko für eine Vielzahl von Lebensstilerkrankungen reduzieren kann (Giovannucci et al., 2021; Momma et al., 2022; Shailendra et al., 2022).

Die wichtigsten Risikoreduktionen im Überblick:

  • 30 % für Stoffwechselerkrankungen: Bsp. Diabetes Typ 2 (Giovannucci et al., 2021)
  • 20–25 % für Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Bsp. Arteriosklerose, Herzinfarkt, Herzinsuffizienz (Giovannucci et al., 2021)
  • 14 % geringere Wahrscheinlichkeit, an einer Krebs-Erkrankung zu sterben (Shailendra et al., 2022)
  • Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems: Bsp. Sarkopenie, Rückenschmerzen (Cruz-Jentoft et al., 2019; Rogeri et al., 2022, Geneen et al., 2017)
  • Psychische Erkrankungen: Bsp. Depressionen (Nebiker et al., 2018)
  • Neurologische Veränderungen: Bsp. Demenz (Herold et al., 2019)

Dein wöchentliches Vorsorgeprogramm sollte mind. 1–2 Einheiten oder 60 Minuten Muskeltraining in der Woche beinhalten! Denn Muskeltraining kann das Risiko für eine Vielzahl von Lebensstilerkrankungen, darunter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes-Typ-2 und Depression reduzieren.

Im Gegensatz zu vielen Tabletten ist das Training ein Gesundheitsbooster ganz ohne Nebenwirkungen! Knapp zehnmal gingen die Deutschen (und ähnlich auch die Österreicher) im Jahr 2019 im Schnitt zum Arzt. Das ist fast doppelt so häufig wie noch vor 28 Jahren (5,3 Arztbesuche pro Kopf im Jahr 1991) (Statista, 2021a). Trotz der hohen Anzahl an Arztbesuchen scheint die Häufigkeit der chronischen Erkrankungen, darunter zum Beispiel Herz-Kreislauf-Leiden, Depressionen, Rückenbeschwerden oder Krebs, jedoch nicht zu sinken.

Wie sieht Deine Gesundheitsvorsorge aus? Dein Vorsorgeprogramm sollte neben ärztlichen Gesundheits-Check-Ups auch mind. 1–2 Einheiten oder 60 Minuten Muskeltraining in der Woche beinhalten. Denn dies reduziert das Risiko für eine Vielzahl von Lebensstilerkrankungen, darunter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes-Typ-2 und Depression.

Schau vorbei und lass dich beraten!

 

 

 

 

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2022 Fitnesscenter Waizenkirchen

Log in with your credentials

Forgot your details?